Montag, 24 of Juni of 2019

Zweite weiter auf Aufstiegskurs

Für die Zweitvertretung stand heute eine kleine Reise nach Meerhof an, wo uns die Zweite der SG Meerhof/Essentho auf dem heimischen Kunstrasenplatz empfing.

In den ersten Minuten tat sich unser Team gegen das tief stehende Heimteam und auf dem sehr engen Platz schwer, die entscheidenden Lücken zu finden. In der 32. Minute sollte Marius Ruberg dann allerdings doch das 1:0 erzielen, mit welchem es dann auch in die Kabinen ging.

Mit dem beruhigenden 1:0 im Rücken ging der FCDDII weiter spielbestimmend ans Werk, konnte jedoch nur wenige hochprozentige Chancen erarbeiten, die dann nicht genutzt wurden. Und wie so oft im Leben wenn du vorne die Dinger nicht machst, fängst du dir hinten einen. In der 68. Minute erzielt ein Spieler der SG aus spitzem Winkel das 1:1. Nach einem kurzen Schock fing sich unser Team wieder und stellte in Person von Sandro Becker in der 73. Minute den alten Abstand wieder her, nur um 4 Min später noch auf 3:1 zu erhöhen (Marius Ruberg). Dieses Ergebnis wurde dann ungefährdet über die Zielgerade gebracht.

Alles in Allem war dies ein Sieg der Geduld und des Willens. Glücklich und etwas erschöpft konnte der FCDDII dann mit den drei Punkten im Gepäck die Reise ins heimatliche Paderborn antreten, wo dann Frau/Freundin/Kind/Essen/Playstation/Sofa/Pizza/Bier/Uni-Kram schon auf die Spieler warten…

FC Dahl/Dörenhagen II: Markus Amedick, Matthias Linnemann, Julian Heske, Michael Wignanek, James Nops, Sandro Becker (85. Jochen Willeke), Marius Ruberg, Frederik Heske, André Menke, Bastian Brinkmann, Andreas Fibich – Trainer: Markus Oetter

Tore: 0:1 Marius Ruberg (32.), 1:1 Jan Kaufmann (68.), 1:2 Sandro Becker (73.), 1:3 Marius Ruberg (77.)