Sonntag, 22 of April of 2018

C Jugend

In der Saison 2017/-18 spielen die C.-Jun. in einer Spielgemeinschaft mit Schwaney (federführend FC Dahl/Dörenhagen) zusammen. Es nehmen 3 Mannschaften dieser Altersklasse am Spielbetrieb teil. Zur Rückrunde müssten wir leider eine Mannschaft (C3) wieder abmelden.
Trainingszeiten

C.2 = Montag u. Mittwoch 18.00 – 19.30 Uhr in Dahl

C.1 = Dienstag 18.00 – 19.30 Uhr in Dahl

Trainer

C1: Jürgen Schwarze
0174-9610171 / E-Mail: jogischwarze@t-online.de

C1: Olaf Böning
E-Mail: do.boening@t-online.de

C2: Thomas Hartinger
0160-92723125 / E-Mail: kolonelharti@t-online.de

 

Alter 13-14 Jahre

Seit dem Sommer 2017 betreuen Olaf Böning und Jürgen Schwarze die CI-Jugend. Anfang der Saison stellte sich die Frage, in welche Kreisliga wir uns eingruppieren. Schnell waren wir der Meinung, dass wir uns in der Gruppe 2 melden werden, um bei einem guten Saisonverlauf die Tür zur Teilnahme an der Meisterrunde offen zu halten.
Der Kader umfasst 17 Spieler, von denen 6 Spieler aus Neuenheerse/Herbram, 4 Spieler aus Schwaney und der Rest aus Dahl/Dörenhagen stammen. Die Trainingsbeteiligung liegt bei nahezu 100%. Daran sieht man schon, dass der Teamgeist, der Erfolg, aber auch der Spaß bei allen Spielern gelebt wird und einen hohen Stellenwert genießt.
Dazu einige Fakten: Tabellenführer nach Abschluss der Hinserie mit 28 Punkten und ein Torverhältnis von 70:7. Erreichen der Endrunde der Kreishallenmeisterschaft: Hier musste man sich nur dem Delbrücker SC mit 1:3 und dem SCP U14 sehr unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Im Kreispokal ist man gegen den Landesligisten DJK Mastbruch erst nach hartem Kampf im Elfmeterschiessen ausgeschieden. Ein weiterer Höhepunkt war ein Testspiel gegen die U14 des SC Paderborn (Regionalligist), das nach einem aufopferungsvollem Fight knapp mit 1:3 verloren ging.
All diese Erfolge hat sich die Mannschaft hart erarbeitet und hoffe, dass alle Vereine der JSG in Zukunft davon profitieren können. Des weiteren werden wir alles dafür tun, auch in der uns bevorstehenden Meisterrunde positive Akzente setzen zu können.


Leave a comment