Samstag, 1 of Oktober of 2016

1. Mannschaft bezwingt den Spitzenreiter

Vor der Partie waren die Rollen für dieses Spitzenspiel eigentlich klar verteilt. Die Gäste aus Mastbruch mit zuletzt beeindruckenden Ergebnissen verdienter Spitzenreiter und Favorit. Aber das auch mit unseren Jungs zu rechnen ist, konnte man gestern in der zweiten Halbzeit sehen.

Der Gast aus Mastbruch begann das Spiel mit breiter Brust und attackierte, wie zuletzt schon beim SV Marienloh, früh und energisch. Das bereitete unserem Team Probleme und man wusste sich oft nur mit Fouls zu helfen. So sah Dennis Widmer nach rüdem Einsteigen bereits nach 3 min. eine dunkelgelbe Karte.
Was folgte war die verdiente Führung für die DJK nach einer Ecke. Wieder einmal verteidigte man hier nur halbherzig und völlig frei konnte Inchakov einköpfen.

Am Spielgeschehen änderte dieses Tor erstmal nichts. Mastbruch weiter mit frühem Pressing und unser Team wenn über den agilen Dobrott gefährlich. Nach 32. min dann das 0:2 für den Gast. Langer Ball auf den umtriebigen Spielertrainer Busacca, der bringt den Ball ins Zentrum zu Leppich und der markiert den Halbzeitstand.

Für viele war die Messe jetzt schon gelesen, doch das unser Team einen außergewöhnlichen Charakter hat, hat sie in dieser Spielzeit schon oft bewiesen. Zunächst einmal hatten wir bei einem Pfostenschuss durch Brinkmann, aus spitzem Winkel, jedoch Glück. Das wäre sicherlich der K.O. gewesen. Doch kurz darauf erzielte Christian Dobrott den Anschlusstreffer. Dieses Tor gab unserem FC einen richtigen Schub und es folgten weitere Torchancen durch Antreiber Dennis Widmer.
Nach 66 min. konnte Oldie Bülent Aktan mit seinem 3. Saisontor den sehenswerten Ausgleich per Kopf erzielen. Unser Team war jetzt am Drücker und Mastbruch sichtlich verunsichert. Adam Walus erzielte per Volleyabnahme nach 76 min. dann die Führung. Den Schlusspunkt setzte Goalgetter Philipp Auge in der 91. min per Konter zum 4:2.

Fazit: Ein echtes Spitzenspiel mit zwei völlig verschiedenen Halbzeiten und dem besseren Ende für unseren FC. Dieser Sieg zeigt, dass man mit einer leidenschaftlichen Leistung jeden Gegner schlagen kann und wir vorallem zum Ende des Spiels oftmals eine Partie noch drehen können. Die letzten Auftritte sollten uns Auftrieb geben für die kommenden Aufgaben. Bereits am Donnerstag steht das nächste Heimspiel gegen den Nachbarn aus Etteln an. #ALLEZFCDOPPELD

img-20160918-wa0020


Schmidt Elf holt ungefährdeten Sieg in Borchen/ Zweite mit nächster Galavorstellung

Bei tropischen Temperaturen, konnte unser FC einen ungefährdeten Start- Ziel Sieg bei der Zweitvertretung des SC Borchen 1926/32 e.V. einfahren.

Mit neuem taktischen Konzept zwang man den Gegner zu frühen Ballverlusten. So konnten Adam Walus (1.min) und Christian Dobrott (7. min), jeweils nach Fehlern im Aufbauspiel, eine frühe Führung erzielen. Mit fortschreitender Spieldauer verflachte das Spiel mehr und mehr. Angesichts von Temperaturen nahe der 40 Grad Marke auch nicht sonderlich verwunderlich.

Im zweiten Durchgang hatte die Schmidt Elf größtenteils die Spielkontrolle und konnte sich noch zahlreiche Torchancen erspielen. Torjäger Philipp Auge konnte noch zwei weitere Treffer erzielen. Vor allem das 4:0 nach Vorarbeit vom agilen Marcel Appiah, war das Eintrittsgeld wert. Ein höheres Resultat wäre am Ende durchaus möglich gewesen, doch weitere sehr gute Möglichkeiten, konnten nicht mehr verwertet werden.

Für unsere 1. Mannschaft steht am kommenden Donnerstag bereits der nächste Spieltag auf dem Programm. Gegner auf der heimischen Sonnenbergkampfbahn ist um 19:15 Uhr TuRa Elsen Fußball.

Unsere zweite Mannschaft mischt derweil weiter die Kreisliga C Gruppe 4 auf. Gegen die SG Husen Henglarn 3, konnte bereits das dritte Spiel in dieser Saison zweistellig gewonnen werden. Mit einem 11:0 Sieg steht man weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Walus Pic


1. Heimspiel gegen Siddinghausen/Weine

Am morgigen Freitag bestreitet die 1. Mannschaft das erste Heimspiel der Saison. Aufgrund des Schützenfests in Dörenhagen wurde diese Partie vorgezogen. Anstoß ist um 19:15 Uhr auf dem Kunstrasen in Dörenhagen.

Nach zwei Auswärtsspielen, in denen unser Team bislang noch nicht wirklich glänzen konnte, will es die Mannschaft um Coach Björn Schmidt morgen besser machen.

Doch der klare Favorit, wie es unserem Team von Außen gerne zugeschrieben wird, sind wir dabei nicht. Unser Gast SG Siddinghausen/Weine verlor zwar die beiden Autaktpartien auf heimischen Boden, doch vor allem die knappe 3:2 Niederlage gegen Marienloh zeigt, dass unser Gegner um Knipser Hendrik Stember eine kampfstarke Mannschaft hat.

http://www.fupa.net/berichte/freitagspiel-siddinghausenweine-zu-gast-in-dahldoerenhagen-498898.html


Aktan bringt FC in die Spur/ 3:2 Auswärtssieg in Fürstenberg

Nachdem unser Team den Saisonstart in Brenken verpatzt hatte, wollte man es in Fürstenberg unbedingt besser machen. Doch wieder verschlief unser Team die erste Halbzeit komplett.

Sinnbildlich, dass Lars Kreimer bereits nach 20 Sekunden auf der eigenen Linie klären musste. Nach 25 min. lag man dann aber bereits nach zwei Standardgegentoren verdient mit 2:0 hinten. In der Halbzeitpause hielt Coach Schmidt den Jungs dann eine gehörige Standpauke, die ihre Wirkung nicht verfehlen sollte.

Von Beginn an setzte unser FC den Gegner nun massiv unter Druck und schnürte den BSV 1921 Fürstenberg e.V. tief in der eigenen Hälfte ein. So ergaben sich zahlreiche Chancen. Oldie Bülent Aktan war es dann, der nach zwei schönen Dobrott Flanken , jeweils per Kopf für den späten Ausgleich sorgte. Nun wollte unser Team mehr und Torjäger Philipp Auge gelang nach feinem Zuspiel von Dennis Widmer der umjubelte Siegtreffer in der 94. min.

Aufgrund der zweiten Halbzeit, in der man enormen Druck aufbauen konnte, geht der späte Sieg in Ordnung. Nun ist unser Team aber gefordert mal ein ganzes Spiel präsent zu sein. Am Freitag kann unser Team das gegen die SG Siddinghausen/Weine zeigen.

Positive Nachrichten gibt es derweil von der 2. Mannschaft. Nach dem 13:0 Erfolg im ersten Spiel gegen Alfen II, konnte man gestern Holtheim II ebenfalls mit 14:1 besiegen. Am Donnerstag steht dann das Topspiel bei der SV DJK Blau-Weiß Kleinenberg 1932 e.V. auf dem Programm.

IMG-20160808-WA0017


1. Mannschaft geht mit neuem Trikotsponsor in die Saison

Die erste Mannschaft geht in der kommenden Saison mit einem neuen Trikotsatz auf Punktejagd. Mit Hilfe des Baustoffmarktes Happe, einem der leistungsstärksten und ältesten Baustoffhändler in OWL, ist dieses Vorhaben Wirklichkeit geworden.
http://www.happe-baustoffmarkt.de

Auf diesem Wege möchten wir uns bei unserem langjährigen Sponsor und Partner für die Unterstützung bedanken!!!

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Voß, grafische Werkstatt Inhaber: Jochen Voß, für die kompetente und schnelle Umsetzung unserer Ideen.

IMG-20160806-WA0007