Montag, 24 of Juni of 2019

Jugendtrainer gesucht

Die Jugendabteilung des FC Dahl/Dörenhagen 08 e.V. benötigt für den Trainings und Spielbetrieb ab August zusätzliche Trainer und Trainerinnen zur Verstärkung unserer Trainerteams für die Fußball-Jugendmannschaften in den verschiedenen Altersklassen.

Wir suchen Menschen mit Begeisterung und Engagement für den Jugendfußball.

Eine gewissenhafte Einarbeit ist selbstverständlich. Eventuelle Trainer- oder Übungsleiterscheine sind von Vorteil, jedoch keine unbedingte Voraussetzung.

Wir suchen Menschen mit Begeisterung für den Jugendfußball und dem altersgerechte Umgang mit den Kindern und Jugendlichen. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Spaß im Sport und Respekt auf und neben dem Platz

Interessiert?
Für eine erste Kontaktaufnahme steht der Jugendobmann des FC Dahl/Dörenhagen 08 gerne zur Verfügung:
Hubertus Amedick Mobil: 0160-91548230 oder E-Mail: Jugend-DD@Web.de


B-Junioren: Termine Aufstiegsspiele

Am kommenden Sonntag startet unsere JSG B-Jugend in die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Gegner sind die Vereine Fortuna Schlangen, JSG Anröchte-Mellrich, JSG Oestinghausen-Lippetal II und TuS Hillegossen. Die Bielefelder gastieren am ersten Spieltag ab 12 Uhr in Schwaney. Bei den beiden Heimspielen hoffen wir auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung unserer Fans.

„Aufgrund der frühen Anstoßzeit beim Auswärtsspiel in Anröchte wird es keinen Fanbus geben“, berichtet der Jugendobmann Sebastian Papenkordt. Hier hofft der Verein auf Absprachen zu Fahrgemeinschaften in der WhatsApp-Gruppe.

Die Spieltermine der Aufstiegsrunde im Überblick:
1. Spieltag: Sonntag, 16.06.19, 12:00 Uhr, JSG Schwaney : TuS Hillegossen
2. Spieltag: Mittwoch, 19.06.19, 19:00 Uhr, JSG Anröchte-Mellrich : JSG Schwaney
3. Spieltag: Sonntag, 23.06.19, Spielfrei
4. Spieltag: Mittwoch, 26.06.19, 19:00 Uhr, JSG Schwaney : JSG Oestinghausen/Lippetal II
5. Spieltag: Sonntag, 30.06.19, 11:00 Uhr, Fortuna Schlangen : JSG Schwaney


A-Junioren heben das Beste für den Schluss auf

Am Mittwoch Abend in Neuenheerse trat unsere A zum letzten Saisonspiel an. Nach einer durchwachsenen Rückrunde mit Verletzten und belasteten Spielern im Abistress kam das Allerbeste zum Schluss. Elsen wurde mit 6:0 klar besiegt. Das Hinspiel verlorenunsere Jungs noch deutlich.
In einem für alle Anwesenden begeisternden Fußballspiel machte unser Team von der 1. Minute dem Gegner klar, wer hier als Sieger vom Platz gehen wollte. Mit großer Leidenschaft und unbändigem Siegeswillen wurden tolle Tore herausgespielt! Mit diesem Erfolgmachte das Team den Trainern das größte Geschenk zum Abschluss.
Der Kader besteht aus 18 Jungs, Schwaneyer, Neuenheerser, Herbramer, Dahler, Dörenhagener und Sebastian aus Altenbeken. Danke Jungs!
Am Pfingstsamstag findet die große Mannschaftsfahrt nach Willingen statt! Dieses Auswärtsspiel wird das Team auch gewinnen! Nee, is klar!


Die B-Junioren sind erneut Kreismeister

Die B-Junioren der JSG Schwaney erzielte beim letzten Meisterschaftsspiel ein klares 12:0 und sicherte sich somit die Meisterschaft. Parallel verlor sogar der Verfolger FSV Bad Wünnenberg/Leiberg in Tudorf mit 5:1. Die Gäste aus Mastbruch traten nur mit acht Spielern an. So konnte die JSG munter durchwechseln und Torwart Beine musste nur in Hälfte zwei einen Ball halten. In die Torschützenliste trugen sich ein: Mattis Schmitz (2x), Maxim Speczyk (ET), Ethan Smith (4x), Ildirim Abischor (2x), Johann Kismann (1x) und Niklas Heinemann (2x). Im Anschluss an das Spiel überreichte der Staffelleiter die Meisterurkunde sowie eine Meistermedaille, bevor es zur obligatorischen Bierdusche kam. Dies ist die zweite Meisterschaft hintereinander, die diese Fußballer nun feiern können. Der FC Dahl/Dörenhagen gratuliert der Mannschaft inkl. Trainerteam (Markus Denter, Markus Lütkemeier und Rudi Driller) zur Meisterschaft und wünscht ihnen den größtmöglichen Erfolg in der Aufstiegsrunde.


Erste gewinnt letztes Heimspiel

Die Zuschauer auf der Sonnenbergkampfbahn bekamen ein Schützenfest geboten. Der heimische FC Dahl/Dörenhagen schickte den SC GW Espeln II mit einem 7:1 auf den Heimweg.

Der Tabellendritte machte schon im ersten Durchgang alles klar. Nach Toren von Steffen Koch (18.), Janis Katz (34.), Philipp Auge (39.) und Steffen Grüne (44.) lagen die Hausherren schon zur Pause 4:0 vorne. Auch nach der Pause ging das Toreschießen weiter, Dahl erhöhte durch Stefan Mohr (48.) und Till Budde (59.) sogar auf 6:0. Für Espeln II hatte Timo Massmann vom Punkt den Ehrentreffer auf dem Fuß, er vergab diese Chance jedoch. So war Tobias Korsmeier das 6:1 vorbehalten (86.), doch den Schlusspunkt setzte wieder der FC, Christian Dobrott markierte das 7:1 (87.).

Für den FC Dahl/Dörenhagen war es ein nahezu perfekter Spieltag: „Wir haben im letzten Heimspiel noch mal ein tolles Spiel gezeigt und auch in der Höhe verdient gewonnen. Bei besserer Chancenverwertung wäre sicherlich auch ein zweistelliges Ergebnis nicht unmöglich gewesen. Besonders erfreulich ist, dass unsere Abgänge Katz, Mohr und Dobrott alle getroffen haben“, hatte Trainer Lars Kreimer nur lobende Worte für sein Team. Sein Gegenüber Stefan Stroop konnte nur mit den ersten 20 Minuten zufrieden sein, das erste Gegentor ließ die Partie zugunsten des Gegners kippen. „Bis zum 1-0 in der 20. Minute waren wir ebenbürtig. Danach haben wir kein Mittel gefunden die schnellen Stürmer zu stoppen. Beim Stand von 0-6 in der zweiten Halbzeit hat Timo einen Elfer verschossen aber kurz vor Ende sticht Joker Tobias „Korsa“ Korsmeier zum Ehrentreffer“, war Korsmeiers Einwechslung einer der wenigen Lichtblicke.

FC Dahl/Dörenhagen: Heiko Verlaß, Philipp Tegethoff (56. Michael Langer), Till Budde, Jannis Katz, Stefan Mohr, Adam Walus, Christian Dobrott, Steffen Grüne, Till Wolf (87. Christoph Schneider), Steffen Koch, Philipp Auge (70. Lars Kreimer) – Trainer: Lars Kreimer
SC Grün-Weiß Espeln II: Aljoscha Klein, Sascha Rübbelke, Pascal Kückmann, Stefan Siegenbrink (46. Fabian Lienen), Stefan Benteler, Tobias Brinkmann, Marcel Renneke, Gereon Großekathöfer (78. Alexander Brinkmann), Timo Massmann, Matthias Austermeier (59. Tobias Korsmeier), Andre Papenheinrich – Trainer: Stefan Stroop
Schiedsrichter: Dietmar Keil
Tore: 1:0 Steffen Koch (18.), 2:0 Jannis Katz (34.), 3:0 Philipp Auge (39.), 4:0 Steffen Grüne (44.), 5:0 Stefan Mohr (48.), 6:0 Till Budde (59.), 6:1 Tobias Korsmeier (86.), 7:1 Christian Dobrott (87.)
Besondere Vorkommnisse: Timo Massmann (SC Grün-Weiß Espeln II) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Heiko Verlaß (65.)