Sonntag, 22 of April of 2018

Appiah schießt FC zurück in die Spur/ 0:1 Auswärtssieg in Leiberg

Einen sehr wichtigen Auswärtssieg konnte unser FC am gestrigen Sonntag bei der starken FSV Bad Wünnenberg-Leiberg einfahren.
Ohne Acht reiste unser Team stark dezimiert zum Defensivbollwerk der Liga. Mit Jaksties und Coach Kreimer war die Ersatzbank dementsprechend dünn besetzt.

Dieser Umstand und auch die schweren Platzbedingungen sollten unser Team am gestrigen Tag aber nicht aus der Bahn bringen. Von Beginn an setzte man den Gegner in deren Hälfte sofort unter Druck. So ergaben sich frühzeitige Ballgewinne und Spielkontrolle. Klare Torchancen ließ der Platz allerdings nicht zu. Einzig ein Schuss an den Außenpfosten vom starken Leiberger Kapitän Hegers, war das einzige Highlight in einer umkämpften ersten Hälfte.

Mit Beginn der zweiten Hälfte änderte man etwas das Spiel in die Spitze. Mit langen Bällen über die starken Verteidiger Claußen und Budde erspielte man sich mit relativ simplem Spiel einige Tormöglichkeiten. Walus und Appiah verpassten aber knapp.

Es folgte die Szene des Spiels. Eine schöne Kombination über mehrere Stationen endete beim freistehenden Appiah und dieser setzte den Schuss aus 18 Metern wuchtig in den Torwinkel. Ein tolles Tor und letztendlich der Lucky Punch.
Wünnenberg warf in der Schlussphase nochmal alles nach Vorne, aber unsere Defensive war gestern nicht zu bezwingen, sodass man am Ende einen umjubelten Dreier in einem echten Kampfspiel feiern konnte.

6441807