Montag, 24 of Juni of 2019

Erste gewinnt letztes Heimspiel

Die Zuschauer auf der Sonnenbergkampfbahn bekamen ein Schützenfest geboten. Der heimische FC Dahl/Dörenhagen schickte den SC GW Espeln II mit einem 7:1 auf den Heimweg.

Der Tabellendritte machte schon im ersten Durchgang alles klar. Nach Toren von Steffen Koch (18.), Janis Katz (34.), Philipp Auge (39.) und Steffen Grüne (44.) lagen die Hausherren schon zur Pause 4:0 vorne. Auch nach der Pause ging das Toreschießen weiter, Dahl erhöhte durch Stefan Mohr (48.) und Till Budde (59.) sogar auf 6:0. Für Espeln II hatte Timo Massmann vom Punkt den Ehrentreffer auf dem Fuß, er vergab diese Chance jedoch. So war Tobias Korsmeier das 6:1 vorbehalten (86.), doch den Schlusspunkt setzte wieder der FC, Christian Dobrott markierte das 7:1 (87.).

Für den FC Dahl/Dörenhagen war es ein nahezu perfekter Spieltag: „Wir haben im letzten Heimspiel noch mal ein tolles Spiel gezeigt und auch in der Höhe verdient gewonnen. Bei besserer Chancenverwertung wäre sicherlich auch ein zweistelliges Ergebnis nicht unmöglich gewesen. Besonders erfreulich ist, dass unsere Abgänge Katz, Mohr und Dobrott alle getroffen haben“, hatte Trainer Lars Kreimer nur lobende Worte für sein Team. Sein Gegenüber Stefan Stroop konnte nur mit den ersten 20 Minuten zufrieden sein, das erste Gegentor ließ die Partie zugunsten des Gegners kippen. „Bis zum 1-0 in der 20. Minute waren wir ebenbürtig. Danach haben wir kein Mittel gefunden die schnellen Stürmer zu stoppen. Beim Stand von 0-6 in der zweiten Halbzeit hat Timo einen Elfer verschossen aber kurz vor Ende sticht Joker Tobias „Korsa“ Korsmeier zum Ehrentreffer“, war Korsmeiers Einwechslung einer der wenigen Lichtblicke.

FC Dahl/Dörenhagen: Heiko Verlaß, Philipp Tegethoff (56. Michael Langer), Till Budde, Jannis Katz, Stefan Mohr, Adam Walus, Christian Dobrott, Steffen Grüne, Till Wolf (87. Christoph Schneider), Steffen Koch, Philipp Auge (70. Lars Kreimer) – Trainer: Lars Kreimer
SC Grün-Weiß Espeln II: Aljoscha Klein, Sascha Rübbelke, Pascal Kückmann, Stefan Siegenbrink (46. Fabian Lienen), Stefan Benteler, Tobias Brinkmann, Marcel Renneke, Gereon Großekathöfer (78. Alexander Brinkmann), Timo Massmann, Matthias Austermeier (59. Tobias Korsmeier), Andre Papenheinrich – Trainer: Stefan Stroop
Schiedsrichter: Dietmar Keil
Tore: 1:0 Steffen Koch (18.), 2:0 Jannis Katz (34.), 3:0 Philipp Auge (39.), 4:0 Steffen Grüne (44.), 5:0 Stefan Mohr (48.), 6:0 Till Budde (59.), 6:1 Tobias Korsmeier (86.), 7:1 Christian Dobrott (87.)
Besondere Vorkommnisse: Timo Massmann (SC Grün-Weiß Espeln II) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Heiko Verlaß (65.)